Als die Zapfen auf den Daumen der Beine zu schmieren

Als die Zapfen auf den Daumen der Beine zu schmieren

Weitere, weniger wahrscheinliche Deutungen, sind im Schwange. Auf Teufel regional auch:.

Der Bien der muss. Gelegentlich wird auch aus einem Paulus ein Saulus. In der Studentensprache wurde damit auf die Pfeile des Liebesgottes Amor angespielt. Jahrhundert [24] — ihm weit unterlegen sein. Man ging davon aus, dass der Teufel erscheint, wenn man seinen Namen ausspricht oder ein Bild von ihm malt.

Das Laden für den Fuss vom Kern

Tun die Kerne auf den Fingern der Beine weh was zu machen

Da hat er eine Marotte — da ist er eigenartig, komisch. Fragen an den Zwiebelfisch: Vom altdeutschen Wort barwas so viel wie Last oder Abgabe bedeutete. Amtsschimmel wiehertVom jiddischen Wort Chuzpedas u. Band 67, Heft 4,S.

Auf der Haut der Finger der Beine die Ansätze

Valgus plus, in spb in der Apotheke in spb zu kaufen

Nach dem gleichnamigen Roman von James Fenimore Cooper. Der Begriff kommt aus dem Fechtsport. Jemanden in flagranti erwischen — auf frischer Tat ertappen. Die Gretchenfrage stellen — die Frage nach dem Entscheidenden stellen. Auf der Walz sein — auf Wanderschaft sein.

Der Zapfen unter dem zweiten Finger des Beines

Der Zapfen auf dem Bein von der äußerlichen Seite des Fusses beim Kind

Es treibt ihm das Wasser in die Augen. Verstrahlt sein — durcheinander, unorganisiert und weltfremd, neben der Spur oder spleenig sein Keine Verwandten kennen — schonungslos seine Ziele verfolgen Da herrscht Vetternwirtschaft. Sein Waterloo erleben — eine vernichtende Niederlage erleiden. Deutsche Redensarten aus dem Lateinischen. Gelegentlich wird auch aus einem Paulus ein Saulus. Diese Redensart hat ihren Ursprung vermutlich in der griechischen Mythologie.

Dan Takes Quizzes About Himself

Related Posts